Bitcoin hat Probleme und fällt deswegen nach unten

Bei Bitcoin hat sich in den letzten 48 Stunden ein Großteil der kürzlich entstandenen technischen Stärke verschlechtert, da die anhaltende Unterbrechung unter 9.000 US-Dollar nach einer kürzlich erfolgten Ablehnung von 10.000 US-Dollar ein schreckliches Zeichen ist. Es scheint nun, dass die Krypto bald deutlich niedrigere Tiefststände erreichen könnte, wenn sie kurzfristig keine Aufwärtsdynamik erzielen kann.Ein technisches Muster weist sogar darauf hin, dass eine Bewegung von nur 5.900 USD in den Karten enthalten ist.

 

Bitcoin sieht nach einer anhaltenden Bewegung unter 9.000 US-Dollar eine Verschlechterung der technischen Stärke

Gestern war Bitcoin mit einem starken Ausverkauf konfrontiert, der zu einem Rückgang von 9.100 USD auf Tiefststände von 8.700 USD führte. Hier konnte es eine starke Unterstützung finden, die es ihm letztendlich ermöglichte, deutlich höher zu klettern.Die Kryptowährung hat ihre frühere Unterstützung bei 8.800 USD zurückerobert, aber der Kaufdruck hier hat noch nicht ausgereicht, um eine scharfe Bewegung zurück in die 9.000 USD-Region zu katalysieren.

Dieser anhaltende Abwärtstrend ist eingetreten, nachdem BTC mehrere Ablehnungen von 10.000 US-Dollar verzeichnete, was auf eine erhebliche Schwäche der Käufer hinwies.Analysten glauben, dass sich der mittelfristige Trend der Kryptowährung nun zugunsten von Bären verschoben hat und die Tore für einen bemerkenswerten Abwärtstrend in den kommenden Wochen geöffnet hat.Ein beliebter Analyst sprach kürzlich in einem Tweet darüber und erklärte, dass er nun nach kurzen Möglichkeiten für die Zukunft suchen werde – mit Zielen von rund 7.300 USD und 6.700 USD.