Bitcoin-Preis- und technische Marktanalyse 24. März 2020

Der gestrige Handelstag auf dem Bitcoin-Markt war im Preiswachstum mit einem lokalen Hoch von 6664 USD. Tagsüber gelang es den Käufern, sicher über dem Bitcoin-Preis von 6340 USD zu fixieren, über den wir im vorherigen Szenario geschrieben hatten. Dadurch haben sie die Wahrscheinlichkeit eines optimistischen Szenarios deutlich erhöht.

Käufer mit hohem Volumen konnten mit Hilfe einer 4-Stunden-Kerze den Bereich von 6700 bis 6650 US-Dollar überschreiten. Während der gesamten folgenden Zeit, einschließlich heute, bewegt sich der Preis passiv, aber sicher in Richtung des vorherigen lokalen Hochs. Verkäufer verhalten sich recht amorph und verlangsamen das Wachstum in der Nähe von Schlüsselebenen.

Käufer haben den Bitcoin-Preis seit gestern erhöht und erlauben Verkäufern immer noch nicht, Korrekturen zu organisieren. Wenn Sie sich die Volumina ansehen, gibt es einen spürbaren Anstieg im Bereich von 5700-5770 USD.

 

Preisniveau ist Wendepunkt

Das aktuelle Preisniveau ist ein Wendepunkt, da Käufer, die diesen Bereich durchbrechen, den Weg zu 7500 US-Dollar ebnen werden. Andernfalls warten wir auf eine starke Fallwelle mit dem ersten lokalen Stopp bei 6200 USD und einer Fortsetzung auf 5350 USD. Wie wir in unserem Hauptszenario auf dem Bitcoin-Markt sehen, wird jetzt die Welle (Y) gebildet, die aus 5 kleineren Wellen besteht. Mit einem Fix von über 6830 USD werden Käufer das aktuelle Szenario endgültig durchbrechen und weiterhin ihre erste globale Wachstumswelle mit einem endgültigen Ziel von 7550 USD bilden.Daher erwarten wir den Abschluss der heutigen täglichen Kerze. Morgen werden wir sehen, ob Käufer endlich die Situation auf dem Bitcoin-Markt ändern und das globale Ziel von 7550 USD testen können.