Gold-Futures werden auf 1.742 USD gehandelt, damit Verlust minimiert wird

Obwohl US-Aktien zu Beginn der heutigen Handelssitzung in New York höher gehandelt wurden, schloss der industrielle Durchschnitt von Dow Jones um 26,13 Punkte und liegt derzeit bei 22.653,86. Viele Analysten, darunter ich, glauben, dass die aktuelle Coronavirus-Pandemie weiterhin die Marktstimmung beeinflusst und eine bärischere Tendenz begünstigt als während des jüngsten Hochlaufs und der jüngsten Rallye.Die COVID-19-Pandemie scheint in vielen Teilen Europas abzunehmen. Gleichzeitig warnen die CDC (Centers for Disease Control) und die Weltgesundheitsorganisation, dass die nächsten zwei Wochen die Spitze der Infektionen in den Vereinigten Staaten enthalten werden.

 

Statistiken sehen positiv aus

Wenn wir uns jedoch Statistiken aus Gebieten mit der höchsten Konzentration des Coronavirus ansehen, scheint sich ihre Zahl zu stabilisieren .Laut einem heute von MarketWatch veröffentlichten Bericht beginnen sich infizierte Personen allmählich zu erholen:

„Das Coronavirus ist sicherlich beängstigend, aber trotz der ständigen Berichterstattung über die Gesamtzahl der Fälle und der steigenden Zahl der Todesopfer ist die Realität, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen an dieser Krankheit leidet COVID-19 überlebt es. So wie die Zahl der Fälle wächst, wächst auch eine andere Zahl: diejenigen, die sich erholt haben. Am wichtigsten ist, dass diejenigen, die sich erholt haben, dies von Personen getan haben, die die Infektion bekämpft haben und nun die Antikörper geschaffen haben, die erforderlich sind, um die Replikation des Virus erfolgreich zu verhindern und das Virus abzutöten.“